SOZIALE SKULPTUR

EIN GLOBALES LABOR ZUM 100. GEBURTSTAG VON JOSEPH BEUYS

Das Kassel-21 / Social Sculpture Lab – kuratiert von Shelley Sacks für das Documenta Archiv, die Neue Galerie, Kassel und die Stadt Kassel – ist ein globales Labor anlässlich des 100. Geburtstags von Joseph Beuys 2021.

Es findet in Kassel und online statt , und bietet einen Ort des Fragens, um „sozialen Honig“ zu machen und sich aktiv mit dem „erweitertem Kunstbegriff“ von Beuys auseinanderzusetzen.

WELCHE ZUKUNFT WOLLEN WIR?

Ausgehend von Beuys Ideen zur „Sozialen Plastik“ und Shelley Sacks‘ Ansatz einer „Verbindenden Praxis und Theorie des Wandels“, schafft das Lab eine globale Arena, in der erforscht, reflektiert und nachgedacht wird, wie wir auf diesem Planeten zusammenleben können, ohne weiterhin so viel Schaden zu verursachen:

Welche Zukunft wollen wir? Wie sehen wir die Zukunft des Menschen? Und welche Fähigkeiten sind nötig, um von ausbeuterischen, kolonisierenden Denk- und Verhaltensweisen, welche unnötiges Leid verursachen, zu Systemen der Verbundenheit, Kooperation und gegenseitiger Fürsorge überzugehen?

12 MONATE VERBINDENDE PRAXIS

Im Laufe des Jahres 2021 bietet das Kassel-21 Social Sculpture Lab zahlreiche Möglichkeiten, neue Formen des gemeinsamen Denkens und „Verbindender Praxis“ zu erleben, um auf eine humane und ökologisch gerechte Zukunft hinzuarbeiten.

16.06.21 - 26.09.21

The Survival Room

The Survival Room  – 100 Tage in der Neuen Galerie neben Joseph Beuys’ „Das Rudel“

The Survival Room ist experimenteller Arbeitsraum und Arena des Austauschs über transformative Prozesse und Strategien. Er dient als Basisstation für Praktiken der „Sozialen Plastik“ in Kassel und darüber hinaus.

AB JANUAR 2021 - FORTLAUFEND

Partizipative Praktiken der „Sozialen Plastik“

Partizipative Praktiken der „Sozialen Plastik“ wie Erdforum, FRAMETALKS, Feld der Begegnung, Landing Strip for Souls und damit verbundene „Trainings“.

Für weitere Informationen zu Teilnahmemöglichkeiten füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus.

15.01.21 - 31.08.21

Offene Aufrufe zur Teilnahme

Das Labor bietet mehrere globale Austauschs- und Aktionsformen. Dazu gehören „New Eyes for the World“ und „Ein Geschenk für Joseph Beuys“ ab Frühjahr 2021.

Die Teilnahme ist offen für alle. Aktuelle Informationen erhalten Sie auf dieser Webseite oder durch Ausfüllen des untenstehenden Formulars.

16.06.21 - 26.09-21

Aktionen & Dialoge

In acht Veranstaltungen zwischen Juni und Sept. 2021, untersuchen wir eine Vielzahl von Thesen und Fragen zur Zukunft, sowie Reflexionen über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der „Sozialen Plastik“.

15.01.21 - 31.12.21

Austauschs- und Reflexionsarena

Reflektiver Austauschprozess für Initiativen auf dem Feld der „Sozialen Plastik“, in verschiedenen Ländern und Kontexten und den Master- und Doktorstudentin des Forschungsinstituts für Soziale Plastik.

SEPTEMBER 2021

Publikationen zur „Sozialen Plastik“

Veröffentlichungsbeiträge unter Beteiligung des Kassel-21 Social Sculpture Teams, die von Shelley Sacks in Zusammenarbeit mit dem Documenta Archiv herausgegeben werden.

Kassel-21 / Social Sculpture Lab ist ein Projekt des Global Social Sculpture Lab, zu dem der Universität der Bäume: Labor für neues Wissen und eine ökosoziale Zukunft, das Netzwerk der Social Sculpture Academy und das UOT Mikrolab für Soziale Plastik, Kassel gehören.